Am Strand mit Papa

Ruhiger Mallorcaurlaub inmitten der trubeligen Sommerferien

Ruhiger Mallorcaurlaub inmitten der trubeligen Sommerferien

Schon immer schlägt unser Herz für diese wundervolle Insel im Mittelmeer, die wir erst mit unseren Eltern, später dann mit Freunden schon oft bereist haben.
Gern erinnern wir uns an all die verrückten Zeiten, als wir selbst noch jung und ungebunden waren, uns am Strand in der Sonne aalten, um abends gut gebräunt auf den Tanzflächen der Insel die Nacht zum Tag zu machen.

Inzwischen sind wir selbst Eltern und haben jetzt andere Urlaubsansprüche, lieben es, einfach nur im warmen Sand am Meer zu sitzen und den Kindern beim Sandburgen bauen zuzuschauen. Und sind verzückt, wenn sie uns voller Stolz ihren selbst gefangen Fisch im kleinen Eimerchen präsentieren oder aufgeregt mit einer Krabbe im Kescher auf uns zugelaufen kommen.

Ungebrochener Mallorcaboom

Mallorca ist als Familienreiseziel einfach ein „Evergreen“. Schob man die Kleinen vor kurzem noch im Buggy an den Strand, werden sie auch Jahre später als Teenager sicher noch genauso begeistert von der Insel sein und vielleicht eines Tages auch ohne uns Eltern, mit ihren Freunden hier ihren Urlaub verbringen.
Genauso, wie wir es auch gemacht haben. Denn der Mallorcaboom ist ungebrochen und auf der Insel wird es nie langweilig. Kurze Flugzeiten, eine hervorragende Infrastruktur und deutsche Ärzteversorgung im Notfall, geben einem darüber hinaus bei der Buchung einfach ein gutes Gefühl des sicheren versorgt seins.

Ruhiges Plätzchen auf der vollen Insel gefunden

Auf der Suche nach einem kleinen Hotel mit Persönlichkeit und möglichst etwas abseits der ganze großen Touristenorte, entdecken wir ein liebevoll geführtes Familienhotel im Nordosten der Insel, im Örtchen Font de sa Cala. Unweit der berühmten herrlichen Sandbucht Cala Guya im trubeligen Nachbarort Cala Ratjada.

Font de sa Cala selbst ist ein kleiner Ort, umgeben von lieblichen Hügeln und viel Pinienwald. Und einem wunderschönen Sandstrand. Dort kommen wir vom Hotel aus prima zu Fuß hin.

Der deutsche Hotelinhaber und seine englische Ehefrau sind ein humorvolles Pärchen, die immer zu einem Späßchen aufgelegt sind. Sie leben und lieben ihr Hotel. Und sind selbst Großeltern. Hier braucht man wirklich kein schlechtes Gewissen haben, wenn die Kleinen am Tisch unruhig zappeln oder sich lautstark bemerkbar machen.

Es wird noch selbst gekocht. Die Hausherrin ist eine fantastische Köchin. Zu erstaunlich familienfreundlichen Preisen. Auch darin ist das Hotel eine absolute Ausnahme auf Mallorca. Neben der Tatsache, dass man bei der Ankunft zunächst etwas überrascht ist, schon „da“ zu sein. Denn auf den ersten Blick merkt man nicht, vor einem Hotel zu stehen. In der direkten Nachbarschaft stehen nur private Wohnhäuser.

Obwohl die Insel in den Sommermonaten Juli und August an ihre absoluten Kapazitätsgrenzen stösst, verbringen wir hier auch in den Schulferien einen herrlich entspannten Familienurlaub bei Freunden und werden gern wiederkommen.

Beste Flugverbindungen an jedem Tag der Woche

Ein einzigartig gutes Flugangebot an jedem Tag der Woche, zu reizvollen Preisen, wenn man denn früh genug dran ist und ein bestens organisiertes Mietwagennetz, machen die Urlaubsplanung auf Mallorca zudem kinderleicht.

Scroll to top
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!