Aktuelles

Aktuelles


Doch kein Reiseverbot für Urlauber

Ein allgemeines Reiseverbot für Urlauber wird es nicht geben. Bundeskanzlerin Merkel hatte die Möglichkeit prüfen lassen, touristische Reisen wegen der Corona-Pandemie vorübergehend komplett zu verbieten. Doch offenbar lassen die rechtlichen Bedingungen ein solches Verbot nicht zu. Wie verschiedene Medien berichten, plant die Regierung derzeit keine über die geltenden Bestimmungen hinausgehenden Maßnahmen. Bereits im Vorfelt hatte sich Thomas Bareiß, Tourismusbeauftragter der Bundesregierung, kritisch geäußert. "Ich denke, dass wir derzeit in Europa kein Reiseverbot verhängen können, weil wir in der Europäischen Union eine Freizügigkeit haben ", sagte Bareiß im Senter N-TV. "Ich glaube, dass wir wenig über Verbote reden sollten. Wir sollten mehr darüber reden, wie wir Reisen möglich machen."

Quelle: www.trvlcounter.de vom 31.3.2021

"... und insgesamt verhehle ich nicht, dass wir eigentlich den Reisehinweis geben, dass man eben NICHT reisen sollte in diesem Jahr und deshalb versuchen wir, mit den uns zur Verfügung stehenden, RECHTLICHEN Mitteln das zu erreichen, was wir können ..."

Bundeskanzlerin Angela Merkel am Dienstag Morgen, 23.3.2021, nach dem Corona-Gipfel.

Individuelle Beratung

Birgit Beckmann, Beratung zu Familienurlaub
Scroll to top